The Solitary Company


Die Solitary Company spielt «Annapurna» von Sharr White.

Seitdem Emma ihren Ehemann Ulysses verlassen hat versucht sie ihn aus ihrem Leben und dem ihres Sohnes herauszuhalten. Jetzt, nachdem ihr Sohn ein lange gehütetes Geheimnis gelüftet hat, muss Emma Ulysses widerwillig aufspüren und wird fündig. Ulysses, ein begabter aber resignierter Dichter der vor langer Zeit die Lust am Leben verloren hat, ist von Emmas überraschender Rückkehr mehr als überfordert.

Für ihn war Emmas Trennung die erschütterndste Erfahrung seines Lebens und er versucht nun verzweifelt herauszufinden, warum sie ihn verlassen hat - aber dafür müssen beide die besten und schrecklichsten Momente ihrer Ehe noch einmal durchleben.

«Annapurna» wurde von Sharr White geschrieben und feierte im April 2014 Premiere. Meghan Mullally und Nick Offerman spielten Emma und Ulysses. Die Solitary Company spielt «Annapurna» am 16., 17. und 19. Mai im café & bar zuhause in Aachen im englischen Original.

Die Solitary Company sind sechs Freunde, die leidenschaftlich Theater spielen.

Im Herbst 2013 haben wir beschlossen, "Who's afraid of Virginia Woolf" auf die Bühne zu bringen. Nach einem ganzen Jahr voller Proben war es im November 2014 endlich soweit - und Virginia erwachte zum Leben. Vier erfolgreiche Vorstellungen später erwachten wir jedoch mit dem "Post-Bühnen-Trauma" und der Entschluss war gefasst: Die Solitary Company muss weitermachen!

Break a leg!

Julia, Sonja, Tatiana, Julia, Nils und Tilman
The Solitary Company





ENGLISH            Impressum            FACEBOOK